Demografie und altersgerechte Produktion

Der demografische Wandel ist nicht aufzuhalten. Diese Herausforderung bleibt auch bei einer hohe Zuwanderung bestehen, die wiederum eigene Aufgaben mit sich bringt. Während es bis vor einem Jahrzehnt üblich war, Mitarbeiter Ende 50 möglichst zügig in die Altersteilzeit zu verabschieden, sehen wir heute, dass ältere Mitarbeiter a) länger arbeiten müssen und b) auch dringend gebraucht werden.

Diese Situation kann durchaus zum Erfolg von Unternehmen beitragen, wenn es gelingt, Arbeit so zu gestalten, dass Beschäftigte aller Altersgruppen produktiv (zusammen) arbeiten können. Unser Seminar zeigt Ihnen ein breites Spektrum an Handlungsmöglichkeiten auf, die nicht nur die Altersgerechtigkeit verbessern, sondern insgesamt geeignet sind, die Produktivität ihres Unternehmens zu steigern.

Wir unterstützen Sie bei der altersgerechten Gestaltung von Arbeit – speziell in der Produktion.


Handlungsfelder sind: 

  • Arbeitsgestaltung
  • Ergonomie
  • Arbeitszeit
  • Führung altersgemischter Teams
  • Personalentwicklung
  • Gesundheitsmanagement

Unsere Leistungen:

  • Analyse und Ermittlung des Handlungsbedarfs
  • Darstellung der Verbesserungsmöglichkeiten in den Handlungsfeldern
    • Arbeitsgestaltung – altersgerechte Schichtplanung
    • Ergonomie
    • Arbeitszeit
    • Führung
    • Personalentwicklung
    • Integratives Gesundheitsmanagement
    • Integration Leistungsgewandelter
  • Strategie und Projektentwicklung
  • Beratung in den relevanten Handlungsfeldern

Ausführliche Informationen zur altersgerechten Schichtplangestaltung finden Sie hier.


Seminar: Produktionsarbeitsplätze altersgerecht gestalten – den demografischen Wandel als Chance nutzen

Als Direkteinstieg in das Thema eignet sich unser Inhouse-Seminar.

In diesem Seminar erfahren Sie:

  • wie Sie ältere Mitarbeiter optimal entwickeln und in den sich ständig wandelnden Arbeitsprozess integrieren
  • wie Sie Arbeit so gestalten können, dass Schädigungen und vorzeitiger Verlust von Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit erst gar nicht eintreten.

Die folgende Seminarbeschreibung fokussiert auf Produktionsunternehmen. Ähnlich spezifische Ansätze können für weitere Zielgruppen erstellt werden. Das Seminar ist für zwei Tage ausgelegt, kann aber auch in verdichteter Form als eintägige Veranstaltung durchgeführt werden.

In Abstimmung mit Ihnen als Kunden können wir thematische Schwerpunkte bilden. Das Seminar eignet sich auch als Auftakt oder zur Begleitung von innerbetrieblichen Projekten zur Entwicklung altersgerechter Arbeitsbedingungen.


Inhalte des 2-tägigen Seminares

Einführung ins Thema (Entwicklung eines umfassenden Ansatzes für eine alters- und lebensphasengerechte Arbeitswelt)

  • Genereller Handlungsbedarf: Daten zur demografischen Entwicklung
  • Ein neues Bild des Alterns
  • Die wichtigsten Handlungsfelder

Analyse und Kennzahlen (zur Bestimmung von IST-Situation und Handlungsbedarf im Unternehmen)

  • Spirduso-Checkliste für altersgerechte Arbeitsbedingungen
  • Instrumente zur erweiterten Altersstrukturanalyse
  • WAI (Workability Index)
  • IMPULS-Test
  • Entwicklung geeigneter KPIs

Fokus Ergonomie: Grundvoraussetzung altersgerechter Produktion

  • Beispiele
  • Praktische Ergonomie-Tools für „Nicht-Experten“

Betriebliches Gesundheitsmanagement

  • Integrativer Ansatz
  • Erfolgreiche Maßnahmen
  • Strukturelle Verankerung
  • Gesundheitsmanagement als Prozess

Integration und Umgang mit leistungsgewandelten Mitarbeitern

Spezielle Maßnahmen: BEM & Einrichtung spezieller Arbeitsplätze und Arbeitszeiten

Altersgerechte Arbeitszeitgestaltung

Arbeitswissenschaftliche Kriterien der Schichtplanung

Praktische Beispiele für Lösungsansätze

  • Schichtplangestaltung für ältere Beschäftigte mit Lösungen für das Problem der Nachtschicht-Untauglichkeit
  • Langzeitkonten und Teilzeit-Rente
  • Integration reduzierter und/oder flexiblere Arbeitszeiten für Ältere

Führung älterer Mitarbeiter und altersgemischter Teams

  • Grundlagen gesunder Führung
  • Besondere Anforderungen bei der Führung älterer Mitarbeiter
  • Treffen der Generationen: Wie denken Mitarbeiter unterschiedlicher Altersgruppen übereinander – und wie interagieren sie.
  • Altersgemischte Teams führen

Personalentwicklung 50+

  • Betriebliche Realität
  • Motivation älterer Beschäftigter und Lernstrategien
  • Betriebliche Einbindung der Personalentwicklung 50+

Transfer-Vorbereitung

  • Übersicht über das Gesamtmodell
  • Spezifische Aspekte des Change Managements
  • Entwicklung einer Projektskizze für das eigene Unternehmen


Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie in diesem Seminar kennen lernen dürfen. Wählen Sie gerne zwischen einem offenen Seminar oder ein Inhouse-Seminar, das auf Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Team! Erfahren Sie hier mehr dazu.

Bei welchem Anliegen können wir Sie unterstützen?

Fehlzeiten - Altersgerechte Arbeit - Diversity - New Work - Nachhaltigkeit - Gemeinwohlorientierung



Nach Ihrer unverbindlichen Anfrage setzen wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung, um Ihre Wünsche zu besprechen. Durch Klick auf folgenden Absende-Button, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Kontaktaufnahme mit Ihnen verwenden dürfen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Sprechen Sie uns an!