Flexible Arbeitszeitmodelle

Flexible Arbeitszeitmodelle

Viele Unternehmen, aber auch viele Beschäftigte wünschen sich ein hoch flexibles Arbeitszeitmodell, ohne bürokratische Umstände.

Dabei sind aber dennoch oftmals unterschiedliche Interessen und Perspektiven im Spiel, die integriert werden sollten:

  • Mitarbeiter wollen hohe Zeitsouveränität, zugleich aber auch gute Planbarkeit der Arbeitszeit
  • Kunden haben eigene Vorstellungen bezüglich Reaktions- und Bearbeitungsgeschwindigkeit, Projekttermine stehen an
  • Unternehmen wollen, dass die Arbeitszeit möglichst nach dem Arbeitsanfall gesteuert wird: wenn sehr viel zu tun ist, sollen die Beschäftigten auch hoch verfügbar sein und dann freinehmen, wenn es betrieblich am günstigsten ist

Also doch wieder Regelungen? Ja, es braucht Regelungen, aber genau und nur die, die Ihren Zielen wirklich dienlich sind – für ein hochflexibles Arbeitszeitmanagement, das den Interessen von Unternehmen und Mitarbeitern bestmöglich gerecht wird.

Wir begleiten Sie bei der Entwicklung weniger, praktischer und zugleich notwendiger Vereinbarungen,damit Sie das erreichen, was Sie sich durch ein offenes Arbeitszeitmodell erhoffen:
Hohe Leistungsbereitschaft und Mitverantwortung für einen bedarfsgerechten Arbeitseinsatz UND mehr Zufriedenheit und Commitment Ihrer Mitarbeiter.

Aktuelles Seminar

Flexible Arbeitszeitmodelle

Termine und Ort:
25. und 26. September 2019
Frankfurt/M.

29. und 30. Oktober 2019
Köln

19. und 20. November 2019
München

in Zusammenarbeit mit Management Circle

Weitere Informationen und Buchung HIER

Sprechen Sie uns an!

Gerne können Sie diese Seite teilen: